Die Nürnberger Gilde ist eine Absolventenvereinigung des Johannes-Scharrer-Gymnasiums und dessen Vorläufern. Sie wurde 1955 gegründet, um die Beziehungen zwischen den Ehemaligen und der Schule zu festigen.

Im heutigen Sinne bildet die Nürnberger Gilde ein Netzwerk unter ehemaligen Schülern und mit den Lehrern des Johannes-Scharrer-Gymnasiums.

Die Nürnberger Gilde bietet heute etwa 8 bis 12 Veranstaltungen pro Jahr, die der kulturellen Bildung und der gesellschaftlichen Verbindungspflege dienen. Dabei gibt es auch immer wieder besondere Besichtigungen von sonst nicht zugänglichen Objekten.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 15 Euro pro Jahr. Davon werden überwiegend die Kosten von Führungen bezuschusst.

Die Nürnberger Gilde ist politisch und konfessionell neutral und verfolgt keine finanziellen Interessen.

Die Bezeichnung Gilde leitet sich aus den früheren Kaufmannsvereinigungen ab, die auch besonders in Nürnberg, Augsburg und Florenz große Bedeutung hatten. Die mittelalterliche Hanse zählt ebenfalls zu den Gilden.

Wir würden uns freuen, wenn Absolventen der Schule und auch Lehrer zu uns finden würden.

Vorsitzender der Nürnberger Gilde ist Herrmann Weyh.

Zur Kontaktaufnahme bitte gerne eine E-Mail an info(at)n-gilde.de

Zum aktuellen Veranstaltungsprogramm.

20190316_120718

Die Nürnberger Gilde beim Besuch des Meerrettichmuseums in Baiersdorf Foto: Peter Stebel

Logo

Verband ehemaliger Angehöriger des Johannes-Scharrer-Gymnasiums  Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium der Stadt Nürnberg e.V.

Copyright © 2019 by Nürnberger Gilde